Aggressionen gegen Menschen

Einen Hund zu haben, der auf Menschen aggressiv reagiert ist für nahezu jeden Besitzer und auch für alle Beteiligten ein Albtraum. Mit so einem Hund kann man praktisch nichts unternehmen, da man bei jedem Spaziergang oder Ausflug mit Begegnungen der „menschlichen" Art rechnen muss. Eine massive Einschränkung im Alltag des Halters!
Aggressive Hunde sind keine Seltenheit. 9mal täglich wird in Österreich ein Mensch gebissen.

Der Biss ist aber die letzte und höchste Form der Aggression. Die Vorstufen sind oft bellen, knurren, aggressives „in die Leine fliegen" wenn der Hund einen Menschen sieht, Zähne fletschen, sowie das „Stellen" von Menschen.
Knurrt dein Hund wenn du ihm das Fressen wegnimmst, ist der Schritt bis zum Biss nicht mehr weit entfernt. Verharmlose das nicht!

Hunde sind und bleiben von ihrer Natur her Raubtiere, auch wenn wir sie domestizieren.
Diesen Raubtier-Trieb kann man aber durch richtigen Umgang kontrollieren. Grundsätzlich muss man verstehen, dass Aggression nicht zwingend böse gemeint ist, aber immer einen Grund hat. Dieser Grund kann Unsicherheit sein, oder schlechte Erfahrungen mit Menschen... oder aber wieder schlicht das Fehlen der richtigen Sozialstruktur.

Wir untersuchen gemeinsam mit dir den Grund für dieses Verhalten und entwickeln auf dieser Basis ein Training für dich und deinen Hund. Dein Hund wird lernen, dass Menschen nichts Böses sind, dass es sich nicht lohnt, aggressives Verhalten zu zeigen sondern dass es viel besser ist, ruhig und entspannt zu bleiben!

Aktuelles
15.
Mär
Zeitgeschichte
Wuff!!  ich bins wieder, Leonie. Gerade in letzter Zeit war ja ein Thema speziell präsent in den Medien: der österreichische Anschluss. Herrli hat versucht mir das zu …
mehr lesen...
24.
Dez
Alle Jahre wieder...
.. also auch heuer hat Herrli wieder einen riesen Baum gebracht. Ich verstehe aber nicht, wieso er den mit seinen Vorderpfoten trägt und nicht mit dem Maul, so wie …
mehr lesen...
23.
Nov
Hundehalter leben …
Wir wissen ja, ein Hund erhöht die Lebenqualität. Ein gut erzogener Hund erhöht sie sogar noch mehr! Eine Studie - veröffentlicht von Scientific Reports - aus …
mehr lesen...