übersiedeln mit dem Hund

Ein Wechsel der Wohnumgebung ist nicht nur für Menschen eine große Umstellung. Dein Hund verliert sein bekanntes Territorium, in dem er sich auskennt, seine Regeln und Grenzen kennt und sich wohlfühlt.
Dieser Verlust des Territoriums ist für deinen Hund ein sehr einschneidendes Erlebnis. Es ist nicht unüblich, dass Hunde nach dem Wechsel des Wohnorts ganz neue Verhaltensauffälligkeiten zeigen. Wenig Fressen, vielleicht Jaulen oder Scharren am Boden bzw. an Türen..

Wir begleiten euch und euren Hund auf dem Weg in das neue Zuhause, damit er sein neues Territorium schnell akzeptiert - für ein problemloses Weiterleben!

Aktuelles
15.
Mär
Zeitgeschichte
Wuff!!  ich bins wieder, Leonie. Gerade in letzter Zeit war ja ein Thema speziell präsent in den Medien: der österreichische Anschluss. Herrli hat versucht mir das zu …
mehr lesen...
24.
Dez
Alle Jahre wieder...
.. also auch heuer hat Herrli wieder einen riesen Baum gebracht. Ich verstehe aber nicht, wieso er den mit seinen Vorderpfoten trägt und nicht mit dem Maul, so wie …
mehr lesen...
23.
Nov
Hundehalter leben …
Wir wissen ja, ein Hund erhöht die Lebenqualität. Ein gut erzogener Hund erhöht sie sogar noch mehr! Eine Studie - veröffentlicht von Scientific Reports - aus …
mehr lesen...